elr 3c

Fehlerstrom-/Erdschlussüberwachung erhöht die Anlagensicherheit markant.

  • Fehlerstromschaltschwelle zwischen 0.025 ... 25A frei wählbar
  • Schaltzeitverzögerung zwischen 0.02 ... 5 Sekunden frei wählbar
  • Mit / ohne Harmonic-Filter

Der Fehlerstromwandler addiert vektoriell die Ströme, die den Leiter durchfliessen. Sobald ein Fehlerstrom (Leckstrom) auftritt, wird das vektorielle Gleichgewicht gestört, als Folge wird in der Sekundärwicklung eine Spannung induziert, die an das Differential-Relais weitergeleitet wird.

Überschreitet die registrierte Spannung die zwei vorgewählten Schaltschwellen (Fehlerstromempfindlichkeit und Schaltverzögerungszeit), so schaltet das angeschlossene Differential-Relais. Als Folge wird ein Alarm ausgelöst oder das angeschlossene Schütz (Schaltrelais) abgeschaltet.

ELKO Systeme AG
Brüelstrasse 47
Postfach 72
CH-4312 Magden

Tel. 026 497 50 60
Fax 026 497 50 69
E-Mail: elko@elko.ch